Psychotherapie

Lassen Sie Ängste, Panik und körperliche Beschwerden nicht mehr los? Fühlen Sie sich niedergeschlagen und hilflos, können nicht mehr schlafen?

Kennen Sie Situationen wie Existenzangst, Einsamkeit, Über- oder Unterforderung, Zeitdruck und Streit? Stecken Sie in einer Lebenssituation, die Sie als Krise empfinden?

Suchen Sie nach Unterstützung, Ideen, Lösungen?

Ich stehe Ihnen als professionelle Gesprächspartnerin und Beraterin zur Verfügung.

Ob es um die Überwindung kleiner oder großer Ängste geht, oder um das Erreichen bestimmter Ziele, um ein persönliches Problem mit sich selbst oder mit anderen - Sie können etwas verändern, wenn Sie sich dazu entschließen.

Neue Entscheidungs- und Handlungsspielräume können sich durch den Blick einer außenstehenden Person eröffnen. Neue Impulse machen einen Blickwechsel möglich und werfen Licht auf Dinge, die vorher im Dunkel geblieben sind. Wir erkennen den Spiegel, der uns vom Leben vorgehalten wird. Ich helfe Ihnen zu erkennen welches Potenzial in Ihnen steckt. Alles, was Sie brauchen, ist bereits vorhanden.

 

Kommunikationstraining

Ihre Persönlichkeit ist abhängig von Ihrem Denken, Handeln und Fühlen, als auch von Ihrer Erziehung und den Prägungen Ihres Umfeldes. Alles zusammen mündet daher in einer bestimmten Art und Weise Ihrer Kommunikation.

Beschäftigen Sie Themen wie...

- Sie ecken immer wieder an und wissen nicht, wieso Ihr Gegenüber jetzt in dieser Art und Weise reagiert?
- Sie haben es doch gar nicht so gemeint, wie es Ihr Gegenüber gerade auffasst. Wieso das denn jetzt?
- Sie haben ständig Stress und nichts läuft so wirklich rund?

Klären Sie Ihre Themen ab. Reflektieren Sie Ihr Verhalten. Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg. Gemeinsam finden wir heraus, wie Ihr Verhalten, Ihr Auftreten, Ihr Aussehen und Ihre Körperhaltung aussieht und auf andere wirkt. Wie kommunizieren Sie? Was wollen Sie erreichen?

Wir konzentrieren uns auf Ihr entsprechendes Anliegen, entwickeln Lösungswege, üben diese ein. Zentrieren Sie sich auf Ihre eigenen Stärken. Legen Sie störende Verhaltensmuster ab. Erlangen Sie Verständnis im Umgang mit dem Gegenüber, Souveränität und Sicherheit im Leben.

 

EMDR Therapie

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), bedeutet Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung. EMDR arbeitet mit bilateraler Stimulation, das heißt Benaspruchung beider Gehirnhälften, primär durch Augenbewegungen, aber zunehmend auch unter Einbindung des gesamten Körpers.

EMDR ist eine zeitsparende, umfassende und erfolgreiche Methode zur Behandlung traumatischer Erfahrungen und wurde 1987 von Francine Shapiro (USA) entwickelt. Die Anwendung beschränkt sich jedoch nicht auf die Traumatherapie. Mittlerweile wird EMDR auch eingesetzt bei:

- Reaktionen auf Traumatisierungen (PTBS)
- Bewältigung von Unfallfolgen
- Bewältigung von traumatisierenden Trennungen und extreme Trauerreaktionen
- Ängste/ Phobien/ Panikstörungen
- Chronische Schmerzen
- Psychosomatische Störungen
- Zwangshandlungen/ Zwänge
- Süchten
- Allergien/ Unverträglichkeiten

Alles erlebte wird vom Gehirn verarbeitet und ad acta gelegt. Nicht so bei negativen oder gar traumatischen Erlebnissen - Sie hinterlassen psychische Wunden im Gehirn. Während es kleine Wunden noch selbst heilen kann, werden tiefere Einschnitte unverarbeitet abgespeichert und durch ähnliche Situationen immer wieder unkontrolliert hervorgerufen. Dies kann zu allen denkbaren Störungen, Ängsten und Blockaden führen – Das weitere Leben steht im Schatten des Erlebten. Hier hilft EMDR bei der Bewältigung.

2006 hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR als wissenschaftlich begründete Therapie-Methode anerkannt. Seit 2015 werden die Behandlungskosten dieser Methode bei chronischen Schmerzen von manchen Krankenkassen übernommen (Bitte klären Sie dies vorab).

Im Jahr 2016 habe ich mein Zertifikat als EMDR Therapeutin und Mitglied in der Europäischen Gesellschaft für Traumatherapie und EMDR e.V. erhalten. Gerne berate ich Sie unverbindlich bei einem persönlichen Gespräch.

 

Mediation

Mediation setzt sich als eine effektive Vermittlungsmethode zur raschen und zufriedenstellenden Beilegung von Konflikten und Differenzen immer mehr durch. Davon betroffen sein können z. B. Ehepaare, Familien, Geschwister, Nachbarn ebenso wie zwei Parteien innerhalb eines Betriebs.

In Konfliktsituationen ist es für die Beteiligten selbst oft schwierig, zu einer angemessenen und einvernehmlichen Lösung zu gelangen. Persönliche Sichtweisen, individuelle Bedürfnisse und Interessen, die jeder durchsetzen möchte führen mitunter zu erbitterten Streitigkeiten bis hin zur Eskalation.

Hier kann die Vermittlung durch eine Dritte Person, dem Mediator bzw. der Mediatorin, ein Ausweg aus dem Dilemma sein. Mediation kann zudem präventiv eingesetzt werden zum konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Interessen oder zur Erarbeitung von Regeln im Umgang mit Unterschieden und Differenzen.

Die Mediation ist ein ergebnisorientiertes Beratungsangebot mit dem Ziel, für alle Beteiligten verbindliche, gegebenenfalls vertraglich fixierte Vereinbarungen zu treffen. Der Mediator nimmt hierbei eine allparteiliche und neutrale Position für die Interessen und Bedürfnisse aller Beteiligten ein. Durch die professionelle Gesprächsführung wird gemeinsam unter Berücksichtigung aller Gegebenheiten eine einvernehmliche und optimale Lösung erarbeitet. Dies hat den Vorteil, dass keine geltenden Gesetze bestimmen, sondern alle Beteiligten zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen und sich im Anschluss auch wieder in die Augen schauen können.

Viele Innungen, Unternehmen und auch Versicherungen, nehmen diese Methode zur Konfliktlösung inzwischen wahr. Immer mehr Familiengerichte raten Ehepaaren bei einem Scheidungsverfahren zur Mediation, um Themen wie Sorgerecht oder Besuchszeiten sinnvoll und außergerichtlich zu regeln.
 
Spricht Sie das an? Haben auch Sie den Wunsch einen Konflikt beizulegen oder eine anstehende Entscheidung gemeinsam zu treffen? Dann kommen Sie gern auf mich zu und wir finden in einem kurzen Vorgespräch die Möglichkeit für die Mediation.

 

© 2018 Christiane Tetzlaff