© 2018 Christiane Tetzlaff

"Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."


(Galileo Galilei)

2010

Seminar Spiegelgesetz Methode nach Christa Kössner

2012

- Psychoanalyse
- Transaktionsanalyse
- Gesprächstherapie
- Verhaltenstherapie
- Seminarleiterin für Autogenes Training
- Seminarleiterin für progressive Muskelentspannung
- Med. Ausbildungen in der Neurologie, Essstörungen
allg. Psychopathologie, org. Psychosen, Epilepsie &
Affektive Störungen
- Medizinische Heilhypnose
- Mentaltraining bei Andreas Ackermann (Schweiz)

2014

- Abschluss meiner Schulausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (PHP)

2016

- Erfolgreich abgeschlossene Prüfung zur EMDR-Therapeutin und Zertifizierung zur internationalen EMDR-Therapeutin

2011

Weiterbildung Dorn-Breuß-Methode im Schulungshaus von Dieter Dorn

2013

- Systemische Familientherapie
- DAKS-Seminar bei Andreas Ackermann 
- Psychosomatik
- Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
- Bachblüten-Kurs
- Persönlichkeitsstörungen
- Neurotische Störungen
- Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
- Sucht und Abhängigkeit
- Kinder- u. Jugendpsychiatrie
- NLP Ausbildung
- Weiterbildung im Mentaltraining (Schweiz)

2015

- Erfolgreich abgeschlossene Prüfung vor dem Gesundheitsamt mit dem Abschluss zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (PHP)

2017

- Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin

2018

- Vertiefungskurs Mentaltraining bei Andreas Ackermann

 Sie sind an einem Punkt angekommen, an dem Sie nicht mehr weiter wissen. Egal ob dies als Ängste, Panikattacken, Depression, Aggression oder Burnout bezeichnet wird. Sie suchen nach Unterstützung, Ideen und Lösungen für Ihre Lebenssituation.

Gerne stehe ich Ihnen als professionelle Gesprächspartnerin und Beraterin zur Seite.

Coaching & Seminare

Ihre Persönlichkeit wird von Ihrem Denken, Handeln und Fühlen geprägt, maßgeblich sind auch Ihre Erziehung, ihre Vorbilder und die Denk- und Handlungsstruktur Ihres persönlichen Umfeldes. Alles zusammen mündet daher in einer bestimmten Art und Weise Ihres Auftretens und Verhalten.

 

Klären Sie Ihre Themen ab. Reflektieren Sie Ihr Verhalten. Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg.